Medaillen beim Meisterschaftswochenende


Die österreichischen Meisterschaften im eigenen Bundesland waren für das UNION Raiffeisen Radteam Tirol ein voller Erfolg.


Beim Einzelzeitfahren am Samstag konnte sich die Zillertalerin Gabi Erharter hinter der Favoritin Anna Kiesenhofer sensationell den 2. Platz und damit die Silbermedaille holen. Gleichzeitig konnte sich Gabriela die Führung in der Einzelwertung der Damen Radbundesliga holen.


Am Sonntag beim Straßenrennen zeigten sich die Ladies erneut aktiv. Das Feld vereitelte zwar die Solo Flucht von Gabriela und holte sie wieder ein. Dennoch konnte sich Katharina Kreidl in der U23 Wertung die Bronzemedaille der österreichischen Meisterschaft sichern.








Bei den Herren gab es einen Favoritensieg vom Vorarlberger Matthias Brändle. Radteam Tirol Fahrer Johannes Hirschbichler konnte sich auf Rang 8 platzieren. In der Tiroler Meisterschaft bedeutete das dennoch die Gold Medaille.


Beim Straßenrennen am Sonntag holte sich BORA-Hansgrohe Profi Patrick Konrad den Staatsmeistertitel. Eine bärenstarke Leistung zeigte Fabian Costa. Der Haiminger konnte sich in einem gnadenlos harten Rennen als 11. über die Ziellinie sprinten. Knapp dahinter folgte auf Rang 16 Mario Gamper und somit gab es erneut, wie im letzten Jahr eine Bronze Medaille bei der österreichischen U23 Meisterschaft. Das Rennen wurde ebenfalls als Tiroler Meisterschaft gewertet. Fabian holte sich Silber, Mario Bronze.














Weitere News
09 Edelweiss_Logo_mit_Claim_4C.jpg
GLSLogoRGB.png
unnamed.png
unnamed-1.png
03 ROWA Moser GmbH.png
schick_neu.png
logo_bau_black.png
TIGAS_Logo_Flat_RZ_rgb.png