Bundesliga - Stephanshart und Kirschblütenrennen

Am vergangenem Wochenende ging es weiter in der Österreichischen Radbundesliga. Bei den Herren und den Damen stand das traditionelle Kirschblütenrennen in Wels auf dem Programm. Die Frauen hatten am Tag zuvor noch ein zusätzliches Einzelzeitfahren in Stephanshart zu absolvieren. Beide Rennen zählen zur Radliga und sind somit sehr wichtig für alle heimischen Teams. In Stephanshart stand erstmals in der heurigen Saison Gabriela Thanner am Start. Unsere Vorjahressiegerin der Bundesliga hatte seit Anfang des Jahres mit den Folgen einer Corona-Infektion zu kämpfen, weshalb sie wenig Erwartungen hatte. Das Einzelzeitfahren war nass, sehr windig und endete mit einem 1km langen Anstieg mit teilweise 13%. Schlußendlich absolvierte Gabi den 18 km langen Kurs als Tagesfünfte mit einer sehr guten Zeit. Nur 50 Sekunden trennten sie von der Siegerin und Olympia Goldmedaillengewinnerin Anna Kiesenhofer. Weitere Platzierungen: 28. Jana Gigele, 31. Amalie Cooper, 35. Katharina Kreidl


Tags darauf beim Kirschblütenrennen in Wels konnten die Frauen bei kaltem aber trockenem Wetter den 3. Platz in der Teamwertung einfahren und mit Gabriela Thanner (Platz 9) und unserer Juniorin Amalie Cooper (Platz 26) auch zwei Spitzenplatzierungen einfahren.

Bei den Herren konnte sich in der Anfangsphase eine große Ausreißergruppe absetzen die nicht wieder eingeholt werden konnte. Ohne Fahrern vom Radteam Tirol in der Spitzengruppe, konnte schließlich nur noch um die hinteren Platzierungen gesprintet werden. Bester Teamfahrer wurde Fabian Costa mit dem 27. Platz.


Weitere News
09 Edelweiss_Logo_mit_Claim_4C.jpg
GLSLogoRGB.png
unnamed.png
unnamed-1.png
03 ROWA Moser GmbH.png
schick_neu.png
logo_bau_black.png
TIGAS_Logo_Flat_RZ_rgb.png