Bahnrennen in Gent

Unsere Bahnfahrerin Leila Gschwentner war vom 15. bis zum 17. April mit dem Bahn Nationalteam in Belgien im Einsatz. Leila war vor 2 Wochen noch krankheitsbedingt bei Kirschblütenrennen ausgefallen, Sie fand jedoch schnell wieder in den Rennrhythmus und konnte eine gute Leistung zeigen. Im Eddy Merckx Velodrom in Gent startete Leila beim International Belgian Track Meeting im Scratch Rennen (Rennen mit Endwertung), Punkterennen (Kriterium auf der Bahn) und Madison (Team Punkterennen) mit der Burgenländerin und Bahnspezialistin Verena Eberhardt. Das Punkterennen war mit einer Durschnittgeschwindigkeit von über 47km/h sehr schnell und spannend. Beim Madison wurde es ein guter 8. Platz und beim Scratch Rennen konnte Leila sogar die Flandernrundfahrt Siegerin und Paris-Roubaix zweite Lotte Kopecky hinter sich lassen. Weiter geht’s bereits nächste Woche in Glasgow (Schottland) beim Track Nationscup.




Weitere News
09 Edelweiss_Logo_mit_Claim_4C.jpg
GLSLogoRGB.png
unnamed.png
unnamed-1.png
03 ROWA Moser GmbH.png
schick_neu.png
logo_bau_black.png
TIGAS_Logo_Flat_RZ_rgb.png