Elite/U23: Int. Oberösterreich Rundfahrt UCI2.2

Eine Oberösterreich Rundfahrt an die sich unsere Mannschaft noch lange erinnern wird. Nachdem Schößwendter Christoph beim Prolog in der Linzer Altstadt noch mit Platz 11 aufzeigte, stürzte dieser auf der 2 Etappe und wurde, gemeinsam mit seinem DS Rupi Hödlmoser, disqualifiziert und vom Rennen ausgeschlossen ... fragwürdig. Reiter Daniel noch vor der letzten Etappe auf Rang 14 in der Gesamtwertung liegend, mit nur 3 Sekunden auf die TopTen, verlor am Ende Zeit und klassierte sich so auf Rang 25 im GC.

Am ersten Tag stand ein Prolog, vom Linzer Hauptplatz, hinauf auf den Linzer Schlossberg über 700m auf dem Programm. Unser heißes Eisen auf die Gesamtwertung der U23 Kategorie, Christoph Schößwendter, lierferte auf den Punkt genau und klassierte sich mit nur 3,34 Sekunden Rückstand, auf dem starken 11. Tagesrang. Drittbester Österreicher!

Auf der zweiten Etappe wurden wir dann total überrascht. Die absoluten Top Favoriten attackierten bei der ersten, harten Gelegenheit und formierten nach nur 15km ein Spitzengruppe die bis ins Ziel nicht mehr gestellt werden konnte und mit 5min Vorsprung ankam. "Hinten versuchten wir vergebens, dass Loch wieder zu schließen. Vorne war es einfach die absolute Entschlossenheit und die geballte Manpower, die es uns nicht mehr ermöglichte das Loch zu schließen. So musste wir uns auf den Hauptfeld-Sprint konzentrieren. Wir platzierten unseren Jungster Schößwendter, doch ein Sturz bei der 500m Marke behinderte Christoph und war es am Ende ein trotzdem starker 16. Etappenrang.