Elite/U23: RBB Tour (Cze) _ Stoiber überzeugt mit Etappenrang 2.! Wurm überrascht erneut - Platz 2.

Der erste Sieg bei einer Rundfahrt für das UNION Raiffeisen Radteam Tirol war bei der RBB Tour in Tschechien zum greifen nah. Eine starke Performance beim Auftakt-Zeitfahren, taktische Fehler auf der zweiten Etappe und die dadurch fehlenden Körner auf der Abschluss-Etappe, ließen unseren Traum vom ersten Rundfahrts-Gesamtsieg noch nicht in Erfüllung gehen. Dennoch überzeugte unser Fahrer Wurm Philipp erneut und klassierte sich mit nur 6 Sekunden Rückstand auf dem starken 2. Gesamtrang der U23 Wertung der RBB Tour (= Gesamtrang 7., Bosch Gesamtrang 8.)!

Zum Auftakt-Zeitfahren am vergangen Freitag in Cimer, gingen unsere Mannen top-motiviert und perfekt eingestellt in den Bewerb. Das Starterfeld der Rundfahrt mit 82 Mann überschaubar, doch gespickt mit allen jungen, hungrigen Tschechen, die von der großen Weltkarriere als Radprofi träumen! Zeitfahrspezialist Stoiber packte an diesem Tag eine Granate aus. Als neunter gestartet, musste Luki lange warten, bis einzig Nicola Pietrula vom Team Dukhla Praha die Zeit von Luki knacken konnte! Dahinter platzierte sich Wurm auf Etappenrang 11. (2. Platz U23). Bosch mit 32 sec in Lauerposition. Neben Platz zwei, schlüpfte Stoiber in das ehrenvolle grüne Sprinttrikot!

Auf der zweiten Etappe musste unsere Mannschaft dann viel Lehrgeld zahlen. Etwas zu übermütig gingen unsere Jungs ans Werk. Erstes Renndrittel, Bosch mit einer Gruppe vorne weg, Attacke wurde vom Team Tabor wieder neutralisiert. Zweites Renndrittel, Bosch solo vorne weg, Attacke wieder neutralisiert. Erweitertes Final, Gesamt-Zweiter Stoiber Lukas setzt sich vom Feld ab und fährt im virtuellen Gelben Trikot, Attacke wieder neutralisert. Vorletzte Runde, Sprenger setzt sich mit einer Gruppe vom Feld ab, Attacke wieder neutralisiert. Konterattacke erneut von Bosch, Bosch hoffnungsvoll im virtuellen gelben Trikot! 300m vor dem Ziel, Feld geschlossen, Attacke neutralisiert. Es kommt zum Massensprint und erneut Sprenger, der mit dem 6. Tagesrang ein weiteres Top 10 Ergebnis für uns einfährt!