Please reload

Archive

Elite/U23: Bosch mit grandiosem 3. Platz bei Trofeo Cinelli (Cze) !

March 30, 2019

Bosch Manuel konnte sich auf dem 104km langen Rennen in Hlohovec, der Trofeo Cinelli, mit einer Gruppe vom Hauptfeld absetzen. Kurz vor dem Ziel lancierte Bosch eine Finisseur Attacke und versuchte sich solo ab zu setzen. Kurz vor der Zielkurve wurde Bosch wieder gestellt, im Sprint erreichte der Imster dann den grandiosen 3. Platz hinter Stefan Rabitsch (Felbermayr Simplon Wels) und Grabis Mateusz (Team Voster).

Ein großes Starterfeld, auf einem durchwegs flachen Kurs, war das Rennen von hohen Geschwindigkeiten und vielen Attacken geprägt. 
Gleich zu Beginn startete Hirschbichler eine Solo-Attacke und konnte sich bereits vom Feld absetzen, wurde aber wieder gestellt. Danach war es Angriff um Angriff, immer wieder Gruppen leicht vorne weg, immer wieder Fahrer von uns dabei. 
Nach etwa einem Drittel des Rennens, setzte sich kurz nach dem Start/Ziel Anstieg eine kleine Gruppe vom Feld ab. 
Als das Loch bereits aufgegangen war, setzte Schößwendter nach und bereitete so für Bosch den Konterangriff vor. Bosch setzte sich solo vom Feld ab und schloss so das Loch zur Spitze. 

 

2 Runden vor Schluss, als der Vorsprung zum Feld nur noch etwa 1:30min betrug, setze Rabitsch (späterer Sieger) eine Attacke, die Erste wurde noch neutralisiert, doch die Zweite saß. Einzig Bosch und Mateusz konnten folgen!

 

Danach war es ein harter Fight, das Tempo im Feld war extrem hoch und so konnte die Spitzengruppe nur noch einen Vorsprung von 25sec ins Ziel retten!

Etwa bei der 1km Marke setzte Manuel seine Finisseur Attacke! Kurz war das Loch zu Rabitsch und Mateusz aufgegangen. Doch der Weltklasse Athlet Rabitsch konnte kurz vor der Zielkurzve, 300m vor dem Ziel, mit Mateusz im Schlepptau wieder aufschließen, setzte seinen Sprint an und konnte so den Sieg einfahren. 

 

 
"Ich bin sehr, sehr zufrieden mit meiner und der Performance des ganzen Teams! Wir waren sehr aktiv, taktisch perfekt eingestellt und hungrig auf harte Rennkilometer! Das uns nun so früh ein Stockerlplatz bei einem Elite/U23 Rennen gelungen ist, ist einfach fantastisch und zeigt, die Einstellung des ganzen Teams ist perfekt!", so Manuel Bosch, der anfügt: "Nach zwei vergangen Jahren auf Continental Niveau, bin ich extrem überrascht, wie professionell in diesem Club-Team bereits gearbeitet wird! Wenn wir alle an einem Strang ziehen und uns gemeinsam weiter entwickeln, ist viel Großes möglich!"

 

 

Ergebnisse:
http://www.championchip.cz/results/2019033010/VysMEL.pdf

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos: Ekaterina Skidanenko



 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

@radteamtirol #radteamtirol
  • Wix Facebook page
  • Instagram Social Icon