Please reload

Archive

Elite/U23: Starker aber undankbarer 4. Platz für Reiter _ ÖM Kriterium

October 7, 2018

Mit einem starken aber undankbaren 4. Platz durch Reiter Daniel beendete unsere Elite/U23 Mannschaft die Saison 2018!

 Gestern Samstag fand in Klein Engersdorf die österreichische Kriteriums Staatsmeisterschaft statt.

 

Ein Rennen mit großer Tradition und toller Organisation, alle 3 Runden ging es bei den Wertungssprints für die ersten 4 um Punkte zu 5/3/2/1 Punkten. 

"Bereits bei der ersten Wertung konnte sich mein Roadcaptain Reiter Dani auf dem zweiten Platz hinter Schlemmer Lukas von Felbermayr Simplon Wels platzieren!", so DS Rupert Hödlmoser.

 "Die zweite Wertung kostete mir dann das Podium. Ich fühlte mich zu stark und fuhr einen langen Sprint, einen zu langen Sprint und konnte als vierter nur einen Punkt abstauben. Nach diesem Effort konnte ich mich kaum mehr erholen, und so verlor ich wertvolle Punkte. Bei Wertung Nummer sechs bereitete mir mein Teamkollege Koller Jan einen perfekten Sprint vor, ich konnte voll durchziehen und mir die volle Punktzahl holen!", analysiert der Salzburger Reiter Daniel, der letztendlich auf Platz 4 hinter Lehner, Schlemmer (beide Felbermayr Simplon Wels) und Hofer Andreas (Hrinkow Advarics) landete.

 "Ein tolle Teamleistung meiner drei Jungs Reiter, Stoiber und Koller, die letztendlich nicht mit einem Podium gewürdigt wurde. Das Stoiber ein absoluter Teamplayer und Taktikfuchs ist ja schon allseits bekannt, doch die Leistung von Koller war gestern einfach top, immer wieder war es er, der Gruppen neutralisiert, das Tempo machte oder Sprints vorbereitete! Freut mich unheimlich diese Entwicklung und macht Lust auf mehr!", so abschließend, der sportliche Leiter Rupert Hödlmoser.

 

 

 

 


EIN GROSSER DANK GEHT AN Ekaterina Skidanenko UND FÜR ALL DIE GENIALEN BILDER IN DER SAISON 2018


 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

  • Wix Facebook page
  • Instagram Social Icon
@radteamtirol #radteamtirol