June 29, 2020

Please reload

Archive

Elite/U23: Braunauer Radsporttage _ Dürager 7, Sprenger 12

August 5, 2018

Die 19. Int Braunauer Radsporttage boten auch in diesem Jahr wieder Extraklasse Radsport!

Beim Kriterium am Samstag gelang es uns immer wieder die Führungsgruppen mit Fahrern unseres Team abzudecken. In der Anfangsphase war es Stoiber, der sich wieder in Topform befindet, der bei jeder Attacke dabei war, während es später Koller war, der mit einem beherzten Antritt den Sprung in eine Ausreißgruppe schaffte. 
Am Ende war es Rabitsch vom Team Felbermayr Simplon Wels, der sich solo absetzen konnte und so das Rennen für sich entschied. Dahinter kam is im nur noch kleinen Hauptfeld zum Sprint, Stoiber versuchte Dürager so gut als möglich zu positionieren und dieser sprintete beherzt auf Rang 7.

 


Am nächsten Tag dann das Straßenrennen in Braunau. Bereits nach einer Runde konnte sich die Gruppe des Tages absetzen. Zuerst war Sprenger noch mit von der Partie, doch die zu diesem Zeitpunkt etwa 10 Mann große Gruppe harmonierte nicht und so kam es zu ständigen Attacken. Anschließend konnten sich Trettwer (WSA Pushbikers), Eichinger (Hrinkow Advarics), Schmeiser (RSC Kempten), Rabitsch (Team Felbermayr), sowie der später Sieger Mangertseder (Team Felbermayr) noch einmal von der Gruppe lösen. 

Hinten im Hauptfeld war es sofort unsere Mannschaft die die Kontrolle bzw. die Tempoarbeit übernahm. Zu Beginn noch von diversen Angriffen auf unsere Formation gehandicapt, kamen die Jungs dann immer besser in den Rhythmus. Später war es dann auch noch die Feldbinder Owayo Ktm Equipe die uns half das Loch zur Spitze zu schließen. 

"Der Plan war das Loch nach vorne auf 2min zu kontrollieren und zu Ende des Rennens wieder zu schließen. Die Jungs präsentierten sich heute als Einheit und zeigten großen Radsport! Es fehlt uns zwar immer noch etwas an der Abstimmung aber ich bin zuversichtlich, dass wir uns hier noch um Welten steigern werden!", so der sportliche Leiter Rupert Hödlmoser.

Am Ende fehlte etwa 1min, dennoch konnte Sprenger noch den guten 12 Gesamtrang einfahren.

 

 


Nächster Einsatz: kommenden Samstag, Heimrennen Weerberg Classic

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

@radteamtirol #radteamtirol
  • Wix Facebook page
  • Instagram Social Icon