Archive

Elite/U23: Bitterer Top-Ten Platz für Sprenger!

Am heutigen Sonntag startete vier unsere Jungs beim Neuöttinger Rundstreckenrennen in Bayern.

Wie erwartet drückten die Fahrer vom RSC Kempten Rund um Tobias Erler dem Rennen den Stempel auf. So konnte sich Erler bald zu zweit vom Feld lösen. Hinten wurde eine weitere Aureißergruppe geformt. Mit dabei, Sprenger Michael, der nach langer Krankheitspause wieder zu alter Stärke zurück findet. Am Ende sprintete Michael auf den starken neunten Rang. Etwas bitter deshalb, da Michael mit seiner Gruppe in der letzten Rund auf das Hauptfeld auffuhr(überrundete) und es so zu einer unübersichtlichen Rennsituation kam, in welcher nicht einmal mehr die Zielrichter des Veranstalters den Überblick behielten und so wurde Sprenger willkührlich auf Rang 9 gereiht ("Zeugen" sahen ihn auf Rang 4). Nichts desto trotz, erneut ein Spitzen-Resultat der Schwazer Equipe!

Foto: Skidanenko