Archive

Elite/U23: URRT mit großer Show am Attersee _ Bundesliga Finale

Bei Traumwetter fand gestern das Bundesliga Finale 2017 in Form eines Teamzeitfahrens am Attersee statt. Eine beispiellos perfekt organisierte Veranstaltung, wo wir dem Verein Atterbiker nur unsere größte Hochachtung aussprechen können! Auf einer komplett gesperrten Attersee Bundesstraße, standen wir mit Sprenger, Stoiber, Wurm, Baumann, Knapp und Reiter am Start.

"Es war mir wichtig, dass die Jungs die voran gegangenen Trainingseinheiten 'einfach' so gut als möglich umsetzen, dann wären wir schon zufrieden gewesen damit. Als ich aber sah, wie die Mannschaft gleich von Beginn an kompakt und konzentriert ins Rennen ging, war ich schlicht weg begeistert. Im Verlauf der 47,2km Strecke lief für uns alles nach Plan und wir konnten im Rahmen unserer Möglichkeiten das Maximum heraus holen! Bis kurz vor dem Finale waren wir immer noch komplett, konnten so das Tempo noch einmal richtig nach oben schrauben und so war es, dass wir im letzten Teilabschnitt eine schneller Zwischenzeit als das Team Felbermayr und das Team Vorarlberg auf die Streck bretterten!", so der sportliche Leiter Rupert Hödlmoser, der bei Zeitfahrbewerben via Funk zu seinen Athleten verbunden ist.

Am Ende war es für unsere Mannschaft der absolut überraschende 6. Platz mit nur 40sec auf das fünft platzierte Team Vorarlberg! Den Sieg sicherte sich das Team Hrinkow-Advarics, vor Amplatz-BMC, Tirol Cycling Team, auf Platz 4 das Team Felbermayr Simplon Wels und auf den Rängen 7, 8, 9 und 10, folgen das Continental Team WSA Greenlife, Feldbinder-Owayo-KTM, Team Arbö Denzel Cliff sowie das Arbö Bundesteam.

"Für mich als Zeitfahr-Kapitän war es ein Tag in meiner Karriere den ich nie mehr vergessen werde. Ich hatte teilweise Gänsehaut, als ich sah wie wir in einer geschlossenen Einheit Tempi von über 70km/h erreichten! Ein absolutes Highlight, war dann noch einmal der Zieleinlauf, bei welchem wir von tausenden von Zuschauern, im Rahmen eines riesen Zeltfestes mitten in Schörfling, empfangen wurden. Es war mir eine Ehre mit dieser Mannschaft fahren zu dürfen!", so der arrivierte Teamplayer Lukas Stoiber.

Am Ende der ÖRV Rad-Bundesliga 2017 platzierten wir unser Elite/U23 Team auf Platz 7 von 10 Teams und konnten somit das beste Elite-Club-Team stellen! In der Gesamt U23-Einzelwertung konnte Baumann Lukas sich auf dem hervorragenden 9. Platz klassieren! Und auch in der Gesamt Einzelwertung platzierte sich Baumann auf Platz 34.

Ebenso stark auch noch die Leistung von Florian Gamper, der in der Einzel U20 Wertung des King of the Lake den 2.Platz belegte, sowie die Leistung unseres Bahnspezialisten Jan Koller, der am gestrigen Samstag beim österreichischen Herbstklassiker dem Heurigen GP in Klein Engersdorf am Start stand und in einem wie immer schnellen Rennen den ausgezeichneten 7. Platz belegte!

FOTO: Ekaterina Skidanenko

@radteamtirol #radteamtirol
  • Wix Facebook page
  • Instagram Social Icon

VORSTAND

Malojer_Georg.jpg

Präsident

Baumann_Roland.jpg

Obmann

Kapferer_Christian.jpg

Marketing /

Finanzen

Gamper_Manfred.jpg

Obmann Stv. /

Koordinator Nachwuchs

Schriftführerin

BETREUESTAB Elite

IMG_3732.jpg

Sportlicher Leiter

Elite

Sportlicher Leiter

Elite

Betreuung /

Soigneur

Elite/U23

IMG_3341.jpg
IMG_3359.jpg
IMG_3348.jpg
IMG_3322.jpg
Reiter_Daniel.jpg
IMG_3387.jpg
IMG_3696.jpg
IMG_3752.jpg
IMG_3739.jpg
IMG_3660.jpg

Nachwuchs

Frauen

IMG_3670.jpg

Amateure

Amateure_ Wildauer Daniel.jpg