Please reload

Archive

Trofeo Alcide Degasperi UCI1.2

June 2, 2017

Am Freitag dem 2. Juni, stand für Lukas Baumann, Michael Sprenger, Christoph

Schösswendtner, Jan Koller, Christian Haas und Alexander Dürager der

Tradtitionsreiche Trofeo Degasperi vom Valsaguna Tal nach Bassano del Grappa

auf dem Programm. Viele spätere Legenden des Radsports haben sich hier in die

Siegerlisten eingetragen.

 

Gleich zu Beginn stand eine lange Bergwertung auf dem Programm die das Feld in mehrere Gruppen zerteilte. Michael Sprenger und Lukas Baumann schafften es mit der Spitze über den Berg, der Rest des Teams schaffte es nach einer furiosen Jagd durch das Valsaguna Tal mit einer größeren

Gruppe wieder den Anschluß an die Spitze herzustellen.

 

Wieder Pech hier für den bärenstarken Michael Sprenger, der beim Flaschen holen von einem

Einheimischen Fahrer von hinten abgeschossen wurde. Total Schaden am Fahrrad

bedeutete für Michael das Rennende. Im schweren Finale entwickelte sich das

Rennen zu einem Ausscheidungsrennen bei dem letzlich nur 30 Mann das Ziel

erreichten.

Nach Krämpfen am letzten Berg musste auch der stark fahrende Lukas Baumann die entscheidende Gruppe ziehen lassen. Trotzdem ein toller Renneinsatz und eine gute Möglichkeit für die junge Mannschaft internationale Erfahrungen auf höchstem Niveau zu sammeln.

Bonmot am Rande, Jan Koller gelang es in der Abfahrt vom ersten Berg nicht nur mehrere Gruppen zu überholen sondern auch eine überragende Rekordzeit in den Italienischen Asphalt

zu brennen.

 

 

Foto: lukas-lerperger.com

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

  • Wix Facebook page
  • Instagram Social Icon
@radteamtirol #radteamtirol