URRT mit großer Show in Tschechien

Am Wochenende stand die Elite Mannschaft des URRT beim CP Blatna und dem CP Smecno am Start. Beide Rennen zählen zum Force Cup, der tschechischen Rad Bundesliga.

Beim CP Blatna zeigte sich das Team von Beginn an offensiv, war in jeder Spitzengruppe vertreten oder auf eigene Attacke unterwegs. Nachdem sich zwei Fahrer absetzten konnten, übernahm das Radteam Tirol die Kontrolle und die Tempoarbeit und bestimmte über 80km hinweg das Tempo. Bei der kontrollierten Nachführarbeit verkleinerte sich das Feld zusehends und das angeschlagene Tempo wurde vielen Fahrern zum Verhängnis. Kurz bevor die Ausreißer gestellt wurden, attackierte das Tschechische Continental Team Elkov Author in voller Mannschaftsstärke und sprengte damit das Hauptfeld. Mit Michael Sprenger und Daniel Knapp konnten sich zwei Fahrer des Radteam Tirol in der Gruppe festsetzen, nach erbitterten Attacken von Elkov mussten sie die Gruppe ziehen lassen und wurden wieder vom Hauptfeld gestellt. Am Ende des Tages sicherte sich Alex Dürager nach toller Vorarbeit des Teams in einem hart umkämpften Finale den 2. Platz im Sprint des Hauptfeldes und somit Rang 17.

Am zweiten Tag beim CP Smecno stand wieder ein äußerst schwieriger und hügeliger Kurs auf sehr schlechten Straßen am Programm. Gemäß der vorgegebenen Teamtaktik attackierten die Jungs vom Radteam Tirol was das Zeug hielt. Das Profi Team von Elkov Author stemmte sich mit aller Macht und allen verfügbaren Kräften dagegen. Michael Sprenger konnte sich dennoch solo vom Feld absetzen, wurde nach 2 Runden aber wieder vom rasenden Hauptfeld gestellt. Im Finale holte sich Daniel Reiter in einem langen und packenden Bergaufsprint den 13. Rang. Youngster Philipp Wurm holte sich nach einem wie immer bärenstarken Rennen im Dienste der Mannschaft auch noch den 20. Platz.

"Ich bin sehr stolz auf das Team und die sportliche Entwicklung in den letzten Wochen. Die Tatsache dass wir als Elite Team von einem etablierten und in Tschechien alles dominierenden Profiteam wie Elkov Author ernst genommen werden spricht für sich. Der blau/weiße Zug an der Spitze des Feldes entwickelt sich zu unserem Markenzeichen." so der sportliche Leiter Rupi Hödlmoser. Foto: Walter Ochsenhofer


120 Ansichten
@radteamtirol #radteamtirol
  • Wix Facebook page
  • Instagram Social Icon

VORSTAND

Malojer_Georg.jpg

Präsident

Baumann_Roland.jpg

Obmann

Kapferer_Christian.jpg

Marketing /

Finanzen

Gamper_Manfred.jpg

Obmann Stv. /

Koordinator Nachwuchs

Schriftführerin

BETREUESTAB Elite

IMG_3732.jpg

Sportlicher Leiter

Elite

Sportlicher Leiter

Elite

Betreuung /

Soigneur

Elite/U23

IMG_3341.jpg
IMG_3359.jpg
IMG_3348.jpg
IMG_3322.jpg
Reiter_Daniel.jpg
IMG_3387.jpg
IMG_3696.jpg
IMG_3752.jpg
IMG_3739.jpg
IMG_3660.jpg

Nachwuchs

Frauen

IMG_3670.jpg

Amateure

Amateure_ Wildauer Daniel.jpg